Aktuell

26.03.2017  Aggos 13. Geburtstag

 

 

Wie die Zeit vergeht.

Heute haben wir Aggos 13. Geburtstag gefeiert.

 

 

 

Nach einem Super-Frühstück ( siehe Bild ) haben wir uns mit Hundefreunden zum Spaziergang am Rhein getroffen und einen tollen Tag verlebt.

Auch Aggos Schwester Amke hat einen Geburtstagsgruß von der schönen Insel Borkum geschickt.

Wir hoffen dass Aggo noch viele Jahre so fit bleibt!

 

16.02.2017  Dio ist bei uns eingezogen

 

Ende Februar ist Dio bei uns eingezogen.

 

Dio ist ein 2012 geborener Mudi Rüde aus Ungarn.

Im Dezember 2015 wurde Dio völlig verängstigt und verstört mitten auf dem Weihnachtsmarkt in Nyiregyhaza ( Ungarn ) aufgegriffen.

Da kurz vorher genau so ein Hund zur Abgabe angeboten wurde, ist sehr stark davon auszugehen, dass der Rüde von seinen Menschen ausgesetzt und damit einfach seinem Schicksahl überlassen wurde.

Seither wartete dieser Traumhund auf Jemanden, der sich der Verantwortung bewusst ist und diese auch mit allem Wenn und Aber tragen möchte.

 

Dio ist ein eher ruhiger Vertreter seiner Rasse, nicht überdreht, sondern ausgeglichen und weniger bellfreudig.

Er geht sehr gerne Gassi und ist sehr verspielt.

Mit Artgenossen ist er sehr verträglich.

 

Sehr lange lebte Dio im Tierheim und hat viele Vierbeiner kommen und gehen sehen.

Jetzt sollte auch er langsam den kalten, eisigen Zwinger gegen einen gemütlichen, kuscheligen Korb im Warmen tauschen dürfen.

Endlich hatte sich eine Familie für Dio entschieden.

Über eine Tierschutzorganisation kam Dio zu seiner neuen Familie nach Deutschland.

Nach kurzer Zeit hatte die Familie allerdings das Interesse an Dio verloren.

Mit der Begründung dass er gebissen habe, wurde er wieder an die Tierschutzorganisation zurückgegeben.

Seitdem lebte Dio in einer Pflegestelle in Essen.

Wir haben ihn im Internet entdeckt.

Nachdem die erste Begegnung mit Aggo sehr positiv ausfiel, war die Entscheidung Dio zu uns zu holen sehr schnell gefallen.

In den ersten Wochen hat sich Dio sehr gut eingelebt.

Er ist sehr zutraulich und auch sehr verschmust.

 

Ein toller Hund!

 

19.12.2016    Abschied von Feivel

 

Leider mussten wir Feivel am 19.12.2016 von seinen Leiden erlösen.

Wir vermissen ihn sehr und danken für 14 tolle Jahre.

 

17.04.2016    Abschied von Elvis

 

Leider ist am 17.04.2016 mein Kumpel Elvis viel zu früh gestorben.

Wir werden unsere Spaziergänge und Mantrailingtouren in guter Erinnerung halten.

Elvis 10.04.2016
Elvis

26.03.2016    Aggos 12. Geburtstag
 

Wie die Zeit vergeht....

Heute wird Aggo 12 Jahre alt.

Einen Geburtstagsgruß mit Bild hat Aggo von seiner Schwester Amke und von seinem besten Freund Elvis erhalten.
 

Aggos Schwester Amke auf Borkum 2016
Elvis März 2016

02.05. / 03.05.2015   Mantrailing Seminar

 

An beiden Tagen haben wir an einem Mantrailingseminar für Fortgeschrittene teilgenommen.

Am ersten Tag fand die Spurensuche auf einem Volksfest in Marl statt.

Am zweiten Tag hatten wir das Strandbad am Halterner Stausee für uns.

Mit der dort ansässigen Ortsgruppe des DLRG wurden tolle Übungen durchgeführt.

 

12.04.2015  Dummy Training in Holland

 

Heute hat das erste Dummy -Training in Holland stattgefunden.
Alle Teams haben toll gearbeitet und einiges gelernt.

26.03.2015  Aggos 11. Geburtstag

 

Heute feiert Aggo seinen 11. Geburtstag.

Aggos Schwester Amke gratulierte von der schönen Insel Borkum.

 

Aggos Schwester Amke

01.03.2015   Workingtest in Lintorf

 

Heute haben wir uns zu einem kleinen Workingtest in Lintorf getroffen.
Alle Hunde haben toll gearbeitet.

Anschließend haben wir in einem türkischen Restaurant den Tag ausklingen lassen.

 

Urkunde Workingtest
SMin_BB_28315030908290.pdf
PDF-Dokument [66.5 KB]

11.07.2014   Aggos Lieblingsnachbarin

 

Heute hat Aggo mal wieder seine Lieblingsnachbarin Dunja getroffen.

Die Freude war wie immer riesig.

26.03.2014   Aggo hat Geburtstag

 

Heute  feiert Aggo seinen 10. Geburtstag

Geburtstagstorte aus Eiweißbrot, Leberwurst und Milchdrops !

05.01.2014  Neujahrsworkingtest in Sevenum

 

Am 5. Januar 2014 fand für die Hundeteams, die regelmäßig bei Cordula trainieren, ein Neujahrsworkingtest in Sevenum statt. Bei strahlendem Sonnenschein waren Hund und Mensch bei allen Aufgaben gut gelaunt.

 

17.11.2013  Mantrailingseminar mit Dagmar Spillner

 

Heute haben wir an einem von der Pfotenakademie organisierten Mantrailingseminar für Fortgeschrittene mit Dagmar Spillner teilgenommen.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es sofort in zwei Vierergruppen ins Gelände.

Zunächst haben wir einen Trail wie " gewohnt " durchgeführt.

Danach wurde bei jedem Team an Feinheiten gearbeitet.

Zum Schluss wurde für jedes Team ein Wunschtrail gestaltet.

Ich habe mir für uns einen Trail mit vielen alten Spuren und einem schweren Ende ausgesucht.

Aggo musste die zu suchende Person auf einem Hochsitz finden.

Mit viel Ausdauer hat Aggo die Aufgabe gemeistert.

 

06.10.2013  Dummy Training in den Niederlanden

 

Am 06.10.2013 fand wieder ein  Dummy-Training mit Cordula statt.



Bei trockenem Wetter wurden wieder viele interessante und anspruchsvolle Übungen durchgeführt und besprochen. 

Wir haben jede Menge gelernt und viele Tipps und Anregungen mit nach Hause genommen. 

Es war einfach ein toller Tag! 

 

21.06.2013   Zurück von der sonnigen Insel Sylt

 

Anfang Juni waren wir für 2 Wochen auf der Insel Sylt im Ortsteil Hörnum.

Das Wetter war sehr angenehm mit Temperaturen von 18 - 22 Grad und 12 Stunden Sonne. Nur der Anfang der zweiten Woche war bei gleichen Temperaturen etwas bewölkter.

26.03.2013   Aggo hat Geburtstag

 

Heute  feiert Aggo seinen 9. Geburtstag



24.03.2013  Trainingsauftakt in den Niederlanden

 

Am 24.03.2013 haben wir unsere Trainingssaison in den Niederlanden eröffnet.

 

Zur Einweihung des neuen Jagdzimmers überreichte unsere Trainingsgruppe an Inge eine wunderschöne Wanddekoration,

die ich extra für sie hatte anfertigen lassen.

 

 

03.03.2013  Mantrailing Special Zeche Zollverein

 

Am 03.03.2013 haben wir wieder an einem Mantrailing Special mit Pia Gröning teilgenommen.

Als Übungsgelände hatte Pia diesmal die Zeche Zollverein in Essen ausgewählt.

An den Specials nehmen maximal drei fortgeschrittene Mensch / Hund - Teams teil.

Unser erster Trail führte von einem Busparkplatz aus zu einer Gleisanlage auf dem Zechengelände.

In dieser Gleisanlage gingen mehrere nahe beieinander liegende, schmale Wege in alle Richtungen ab.

Nachdem Aggo den richtigen Weg gewählt hatte, ging es auf diesem Weg weiter bis Aggo plötzlich den Weg verließ und querfeldein in Richtung eines kleinen Gebäudes lief.

Auch hier war er auf der richtigen Spur.

An diesem Gebäude hielten sich mehrere Passanten auf.

Zunächst war Aggo ein wenig verwirrt, kam dann aber doch auf die Idee einer Außentreppe an diesem Gebäude zu folgen.

Dort konnte er nun anzeigen, dass er die zu suchende Person gefunden hatte.

 

Der zweite Trail gestaltete sich ähnlich schwierig.

Eine bereits gelegte alte Spur wurde erneut benutzt.

Nach ca. der Hälfte der Strecke verließ der Trailleger die alte Spur und lief weiter auf einer Gleisanlage, auf Schotterstrecken, Betonböden und Treppen.

Bei diesem Trail zeigte Aggo beim Wechsel von der alten Spur auf die neue Spur einige Unsicherheiten.

Sobald er die neue Spur gefunden hatte, machte sich Aggo zielsicher auf den Weg zur zu suchenden Person.

06.10.2012  Übung unter realistischen Bedingungen

 

Ihre Fähigkeiten konnten am 06.10.2012 die Mantrailingteams Helmut, Ute mit Akia, Annette mit Kolja, Judith mit Barney, Steffi mit Peppino, Carsten mit Elvis und Jürgen mit Aggo beweisen.

Das Ziel der Übung war es, durch den Einsatz speziell geschulter Hunde eine vermisste Person zu finden.

Die DLRG Wasserrettung wurde zur Evakuierung eines auf einer Insel im Heidesee Bottrop gelegenen Altenheims gerufen. Mit mehreren Booten wurden die Bewohner des Altenheims zum Festland gebracht. Allerdings waren verwirrte Personen abgängig. Diese Personen wurde zuletzt im Wasser schwimmend in Ufernähe gesichtet. 

Mehr oder weniger überraschend traf dann ein Alarmruf der Einsatzleitung bei den Hundeführern im Zeltlager ein. Sie wurden bei dem Einsatz zur Hilfe gebeten. Wenige Minuten später traf das erste Mantrailingteam ( Jürgen mit Aggo ) bei der Einsatzleitung ein. Nach einer kurzen Erklärung der Lage durch den Einsatzleiter wurde das Mantrailingteam mit einem Boot zur anderen Uferseite gebracht. Dort konnte der suchende Hund durch Geruchsträger der vermissten Personen die Spur aufnehmen. An der anderen Uferseite angekommen begann Aggo sofort zielstrebig mit der Suche. Die Suchstrecke beinhaltete sämtliche Geländearten wie Fußwege, Trampelpfade, querfeldein durch den Wald u.s.w..

Nach ca. 1, 5 Km Suchstrecke hatte Aggo die erste vermisste Person mitten im Wald gefunden. Danach fanden die anderen Mantrailingteams ebenfalls souverän die vermissten Personen. Besonders schwierig war die Suche für Elvis.

Da Carsten als Übungsleiter fungierte, ist Jürgen als Hundeführer eingesprungen. Elvis ließ sich dadurch nicht beirren und fand die letzte vermisste Person ohne Probleme.



DLRG-Urkunde Aggo
SMin_BB_28312121012400.pdf
PDF-Dokument [24.1 KB]
DLRG-Urkunde Jürgen
SMin_BB_28312121012390.pdf
PDF-Dokument [24.7 KB]

25.08.2012  Workingtest A bestanden

 

Heute sind Aggo und ich beim Workingtest A des LCD im Rahmen der Veranstaltung " Work & Show 2012 " in Ochtrup gestartet.
Wir konnten den Workingtest mit 56 von 80 Punkten mit der Note gut
bestehen.

 

Aufgabe 1 bei Jeff Verrees:

Markierung an Land und Wasser mit Steadiness-Überprüfung

 

Das Gespann stand am Ufer eines Sees mit Blick auf das Wasser.

Linker Hand waren Gebüsche mit einem schmalen Durchgang.

Zunächst sollte der Hundeführer ( HF ) ohne Hund an den See laufen um eine Markierung zu werfen. Stand der HF wieder neben seinem Hund, fiel links eine Markierung hinter ein Gebüsch.

Nach Freigabe durch den Richter durfte selbst entschieden werden, welches Dummy zuerst geholt wird.

 

 

Aufgabe 2 bei Gaby Kühlem:

Markierung mit Standortwechsel sowie Verleitdummy und freies Fußlaufen

 

Mit Blick auf eine Wiese und ein angrenzendes Maisfeld fiel zuerst nach rechts eine Verleitung ( Felldummy ).

Im Anschluss fiel frontal eine Markierung in ca. 30 m Entfernung vor den Mais.

Zunächst sollte das Gespann Richtung Felldummy laufen und der HF sollte selbiges aufnehmen. Von diesem Standort wurde der Hund dann auf die Markierung geschickt.

 

 

Aufgabe 3 bei Rainer Scesny:

Zwei Einzelmarkierungen auf einer Wiese

 

Zuerst fiel die kürzere Markierung in ca. 25 m Entfernung.

Nach Richterfreigabe durfte diese gearbeitet werden.

Im Anschluss fiel eine zweite Markierung etwas tiefer und auch diese durfte erst nach Freigabe geholt werden.

 

 

Aufgabe 4 bei Detlef Henrich

Markierung und kleine Suche

 

Das Gespann stand auf einer Wiese mit einem links angrenzenden Waldstreifen.

In einiger Entfernung wurde zweimal in den Wald geschossen

( lichter Wald, Brombeeren ).

Der Hund sollte nach Freigabe in den Waldstreifen zur Suche geschickt werden.

Im Anschluss fiel eine Markierung auf die Wiese ( hohes Gras ). Der Helfer gab den Schuss vom gleichen Punkt ab ( allerdings Richtung Wiese ) wie bei der Suche.

Nach Freigabe durfte auch diese gearbeitet werden.

War der Hund mit dem Dummy zurück, sollte er nach freiem Ermessen ein weiteres Mal in die Suche geschickt werden.

26.03.2012   Aggo hat Geburtstag

 

Heute  feiert Aggo seinen 8. Geburtstag



22.03.2012  Familientreffen auf Borkum

Mitte März besuchten wir Aggos Züchter auf Borkum.
Herr Tapper lebt dort mit Aggos Mutter Line

( Hunter vom Enninger Bach Celin ) und Aggos Schwester ( Amke ut de Loogsterdünen ).
Die Wiedersehensfreude bei Herrn Tapper und Aggo war riesengroß.
Auch Line hat offenbar Aggo wiedererkannt.


04.02.2012  Rettungsaktion

 

Am 04.02.2012 kam es zu einer spektakulären Rettungsaktion.

Einzelheiten und Bildmaterial gibt es hier

08.10.2011  C-Diplom beim Certificaatdag in Ewijk in den Niederlanden bestanden

 

Heute haben Aggo und ich ( Jürgen ) das C-Diplom in den Niederlanden bestanden.
Auf einem tollen Gelände im Erholungsgebiet De Groene Heuvels hat Aggo eine sehr gute Leistung gezeigt.
Zu den Prüfungen hatten sich 100 Teilnehmer angemeldet.

Ausrichter war der Flatcoated Retriever Club NL.

Um Aggos Leistungsstand zu überprüfen hatte ich uns zum B-Diplom angemeldet.

Bis auf die Prüfungsaufgabe - Apport über tiefes Gewässer - hat Aggo auch alle Prüfungsaufgaben für das B-Diplom bestanden.

Beim Apport über tiefes Gewässer war leider der Ausstieg am gegenüberliegenden Ufer sehr schwer.

Das Ufer wurde durch eine Art Spundwand verdeckt.

Hier war ein Ausstieg für den Hund nicht möglich.

Rechts neben der Spundwand war eine Brücke.

Auch hier war der Ausstieg nicht möglich.

Links neben der Spundwand wurde das Ufer durch sehr dichtes, ca. 2 m hohes Schilf verdeckt.

Um an das Ufer zu gelangen musste der Hund das Schilf durchschwimmen und zur Suche ansetzen.

Leider hat Aggo diesen Weg nicht gefunden.

 

Das Prüfungsergebnis:

C-Diplom  
Aangelijnd en los volgen 10 Punkte
Angeleint und frei folgen  
Uitsturen en komen op bevel 9 Punkte
Voran schicken und auf Kommando kommen  
Houden van de aangewezen plaats 10 Punkte
Ablegen und liegen bleiben  
Apport te Land 9 Punkte
Apport an Land  
Apport uit diep water 9 Punkte
Apport aus tiefem Gewässer  
   
B-Diplom  
Verloren apport te land 7 Punkte
Verlorensuche an Land  
Markeerapport te Land 8 Punkte
Einzelmarkierung  
Apport over diep water 0 Punkte
Apport über tiefes Gewässer  

 

Maximal erreichbare Punktzahl pro Prüfungsfach: 10 Punkte

Benötigte Punktzahl zum Bestehen eines Prüfungsfaches: 6 Punkte

 

Programm C-Diplom Ewijk.pdf
PDF-Dokument [53.7 KB]

30.04.2011  Klicker- Dummyseminar

 

Heute haben wir ( Aggo und Jürgen ) an einem von Cordula organisiertem Klickerseminar mit Dr. Stefanie Ott teilgenommen.

Die Klickerübungen beschäftigten sich mit den Basics der Dummyarbeit, wie z.B. eine korrekte gerade Grundstellung, Kontaktaufnahme mit dem Hundeführer, gute Fußarbeit, mittiges Tragen und Festhalten des Dummys, nahes Heranbringen des Dummys zum Hundeführer mit (oder auch ohne) Vorsitzen, Steadiness usw.

Wir haben sehr viel Neues gelernt.

Es hat viel Spaß gemacht und Stefanie hat Theorie und Praxis wirklich sehr gut und unterhaltsam rübergebracht.

 

Fotos findet ihr hier in Cordulas Blog:

http://ansgo.blogspot.com/

 

21.04.2011  OSTERN FÄLLT AUS !!!

 

In diesem Jahr wird der Osterhase nicht kommen. :-(  ( siehe Foto )

Das ist nicht Aggo !

 

( Zum Vergrößern auf das Bild klicken )

16.04.2011  Dummyprüfung APD/A ( LCD ) bestanden

 

Heute haben Aggo und ich ( Jürgen ) die Dummyprüfung APD/A ( LCD ) mit der Bewertung -gut- bestanden und damit den 4. Platz belegt.

Die Prüfung fand in Engelskirchen im Bergischen Land statt.

 

Geprüft wurden folgende Fächer:

 

Einzelmarkierung Land

Einzelmarkierung Wasser

Verlorensuche

Appell

 

Aggo hat alle Aufgaben sehr gut erledigt.

 

An dieser Stelle einen Dank an unsere Trainerin Cordula Wojahn-Willaschek.

 

Bereits im März 2010 hat Aggo die Dummyprüfung DP-A ( GRC ) mit der Bewertung -sehr gut- bestanden.

 

( Zum Vergrößern auf das Bild klicken )

27.03.2011   Dogtrailing Einsatz vom 26.03.2011

 

Elli ist wieder da !

Sie wurde am 27.03.2011 im Oberhausener Kaisergarten von Spaziergängern gesichtet.

Dank der zahlreich verteilten Steckbriefe konnten die Spaziergänger Ellis Besitzer anrufen.

Diese holten die immer noch verstörte und erschöpfte Elli ab.

 

Der Fundort war nur noch ca. 600 m von der Stelle entfernt, an der Aggo die Spur verloren hatte.

Aggo hatte vorher bereits ca. 4 bis 5 Km suchend zurückgelegt.

 

Gesucht haben:

 

Annette mit Kolja

Anja mit Lucky

Sabine mit Lakritze

Vanessa mit Spike

Jürgen mit Aggo

27.03.2011   Krimi-Hunderallye Mülheim / Duisburg

 

Heute haben Susanne und Feivel an der Krimi-Hunderallye teilgenommen.

 

Der Fall:

Welcher der Verdächtigen zog den Abzug der Waffe, um das Leben von Louis Heller zu beenden ?

Um weitere Hinweise und Spuren zur Klärung des Kriminalfalls zu erhalten, waren sieben Aufgaben zu lösen.

 

Susanne und Feivel haben den Täter gestellt.

Die Sache war ein Mordsspaß.

26.03.2011   Dogtrailing Einsatz in Oberhausen

 

Heute um 13.30 Uhr erhielt ich einen Anruf unserer Mantrailing - Trainerin.

In Oberhausen wurde die 10 Monate alte Shar Pei Hündin Elli von einem Radfahrer überfahren und ist danach panisch geflüchtet.

Gegen 14.30 Uhr waren wir vor Ort und erhielten eine Beschreibung des Hundes, sowie ein Geruchsobjekt ( Hundedecke ).

Das Suchgebiet befand sich mitten in der Stadt.

Zunächst haben unsere Hunde die Spur zielstrebig verfolgt.

In einem Park haben wir die Spur verloren.

Nach zweistündiger erfolgloser Suche mussten wir leider abbrechen.

Die Hunde waren total erschöpft.

Polizei, Feuerwehr, Tierheime, Tierkliniken, Tasso .... sind informiert.

Außerdem wurden sehr viele Steckbriefe verteilt.

Hoffentlich wird der Hund gefunden.

26.03.2011   Aggo hat Geburtstag

 

Heute  feiert Aggo seinen 7. Geburtstag